Drei-Tage-Boss
Von Markus Brauck, Kristiana Ludwig
Arbeitszeit An Frauen in Führungspositionen, die ihren Job in Teilzeit ausüben, haben sich Unternehmen gewöhnt. Männer, die das Gleiche tun, sind noch immer eine bestaunte Minderheit. [...]

Je höher es die Karriereleiter hinaufgeht, desto schwieriger wird es, ein paar Stunden weniger zu arbeiten. Wie die Stimmung dazu in den obersten Etagen der Wirtschaft ist, spürt man, wenn man mit Personalberatern redet, die auf Spitzenführungskräfte spezialisiert sind. Topmanager in Teilzeit? „Ich habe noch nie von mir aus jemanden in eine solche Position vermittelt und auch keinen solchen Auftrag von einem Unternehmen bekommen", sagt Dieter Rickert, der Doyen der Headhunter-Szene. Und falls doch einmal jemand auf ihn zukommen sollte mit einer solchen Anfrage? „Dann sage ich dem, er soll sich woanders hinwenden und dass er bei mir falsch ist, wenn es ihm in erster Linie um die Work-Life-Balance geht."